Homöopathie von A bis Z

Alle Substanzen von Abies nigra bis Zincum metallicum.

Die Homöopathie wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert mit dem Ziel entwickelt, eine sanfte, schnell wirkende und vor allem nebenwirkungsfreie Alternative zu den damals oft fragwürdigen Praktiken der gängigen Medizin zu finden. Dabei folgt die Homöopathie dem Ähnlichkeitsprinzip, um die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren. Durch Potenzierung kann sie Nebenwirkungen vermeiden. Außerdem bezieht die Homöopathie in ihrer Betrachtung nicht nur die Krankheit selbst, sondern den individuellen Menschen mit ein. Diese Eigenschaften machen die Homöopathie zu einem Heilverfahren, das von vielen Ärzten praktiziert und bei Patienten sehr beliebt ist.

Die St. Johannis Apotheke stellt für die Frauenheilkunde wichtige homöopatische Hormonpräparate aus Estradiol und Progesteron selbst her.

Haben Sie Fragen oder einen Wunsch? Schreiben Sie uns!

4 + 3 = ?

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.